Befragung zur Zukunft des OGV

Im Rahmen des Prozesses „Quo vadis“ haben die Aktiven des OGV im letzten Jahr überlegt, wie wir unseren Verein -den OGV- gemeinsam verbessern und neu ausrichten können. Als Geschichtsverein leben wir von dem Interesse und dem Engagement, das Sie mitbringen - ohne Sie würden all unsere Aktivitäten ins Leere laufen. Die intensive Befassung mit der Ausrichtung unseres Vereins haben Sie sicherlich in unseren Vereinsmitteilungen und unserer Öffentlichkeitsarbeit zur Kenntnis genommen oder vielleicht haben Sie sogar schon mitdiskutiert.

  • Wie wollen wir wahrgenommen werden und wie werden wir wahrgenommen?
  • Welche Erwartungen haben die Bürger dieser Stadt an einen Geschichtsverein? 
  • Wie können wir noch mehr Menschen für unsere Arbeit interessieren und für Geschichte begeistern?
  • Für welche Aktivitäten und Themen interessieren sich die Menschen in unserer Stadt und was ist unseren Mitgliedern besonders wichtig?

All diese Fragen beantworten wir als Vorstand zwar täglich in unserer Vereinsarbeit, jedoch brauchen wir für zukunftsweisende Veränderungen auch Ihre Stimme.

Daher ist Ihr Beitrag für uns von unschätzbarer Bedeutung. Wir möchten Sie daher bitten; seien Sie offen und ehrlich, aber auch kreativ in Ihren Antworten. Lassen Sie sich nicht von bestehenden Strukturen und Angeboten beeinflussen, sondern teilen Sie uns ganz frei mit, warum Sie an unserem Verein interessiert sind, oder warum dieses Interesse  vielleicht ausgeprägter sein könnte.

Wir hoffen sehr, dass am Ende dieses Prozesses ein OGV steht, mit dem Sie sich identifizieren können, der Ihre Interessen verfolgt und bei dem Sie gerne Mitglied sind oder werden.

Hier gelangen Sie zur Online-Befragung, die bis zum 30. April 2019 ausgefüllt werden kann.