Der neue und umfangreiche OGV-Kurier 95/2020 liegt vor!

Die aktuelle Ausgabe OGV-Kurier 95/2020, die wiederum unter Schriftleitung von Philipp Schaefer M.A. entstanden ist, liegt vor.

Im Jahr 2020 kann die Stadt Leverkusen auf den 90. Jahrestag ihrer Gründung am 1. April 1930 zurückblicken. Auch wenn das Stadtjubiläum im Zuge der Corona-Pandemie etwas untergegangen ist, war es für den OGV Anlass, über den Prozess der Gründung Leverkusens auf Spurensuche zu gehen. Daher befassen sich drei historische Beiträge des vorliegenden OGV-Kuriers mit der Stadtwerdung Leverkusens, und zwar aus Wiesdorfer, Opladener und Schlebuscher Perspektive.

Zudem vereint der OGV-Kurier 95/2020 Rückblicke und Ausblicke in bewährter Weise: Zum einen wird auf die Aktivitäten und Veranstaltungen des OGV im Jahr 2019 zurückgeschaut, mit einem Schwerpunkt auf die Festveranstaltung zum 40-jährigen Vereinsjubiläum im September 2020. Zum anderen enthält die vorliegende Ausgabe einen detaillierten Ausblick auf die anstehenden Projekte der kommenden Jahre, allen voran auf das gemeinsam mit internationalen Partnerorganisationen ins Leben gerufene Projekt „Stadtentwicklung in der Zwischenkriegszeit in Europa“ .

Der OGV-Kurier 95/2020 umfasst 512 Seiten und ist in der OGV-Geschäftsstelle für € 10,00 erhältlich.

Viel Vergnügen und Erkenntnisgewinn bei der Lektüre.