Kooperationspartner bei SKiL: Altstadtfunken Opladen

Seit über 111 Jahren sind die Altstadtfunken Opladen vun 1902 e.V., fester Bestandteil des rheinischen Karnevals und damit der älteste Karnevalsverein der Stadt Leverkusen sowie das älteste Traditionskorps zwischen Köln und Düsseldorf. Über 70 aktive Mitglieder repräsentieren den Verein in ihren blau-weißen Uniformen dabei weit über die Grenzen der Stadt hinaus. Mit Auftritten im Ruhrgebiet, über die Pfalz, bis nach Berchtesgaden, halten sie überall getreu dem Funken-Motto “Des Funken Pflicht eß Freud zo maache...” die Fahne für das rheinisches Brauchtum hoch. Während der Karnevalszeit organisieren die Altstadtfunken jedes Jahr eine Vielzahl von Veranstaltungen, welche sich allesamt großer Beliebtheit erfreuen.

Besonders stolz ist der Verein auf seinen Nachwuchs. Bereits seit 1968 besitzen die Altstadtfunken ein Kinder- und Jugendtraditionskorps, welches jedem mit seinen Tänzen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Seit 2001 ist auch die Mädchengarde fester Bestandteil des Vereins. Dank diesen Nachwuchsgruppen mit knapp 50 aktiven Kindern und Jugendlichen, leisten die Altstadtfunken nicht nur einen aktiven Beitrag zur Kinder- und Jugendarbeit in Leverkusen, sondern legen weiterhin den Grundstein dafür, dass das karnevalistische Brauchtum der Stadt auch in Zukunft erhalten bleibt.  

Der Wasserturm in der Neuen Bahnstadt Opladen ist seit 2012 Heimat der Altstadtfunken. Mit viel Eigenarbeit wurde zum einen, das über 115 Jahre alte Denkmal für die Öffentlichkeit erhalten und ergänzt durch einen Anbau, eine besondere Veranstaltungsstätte für Leverkusen geschaffen. Unter dem neuen Namen „Funkenturm“ stehen die Räumlichkeiten, neben eigenen karnevalistischen Events, auch für alle weiteren kulturellen Veranstaltungen zur Verfügung.