>LEV< : Erste Bürgerdialoge erfolgreich absolviert

Die ersten 3 Bürgerdialoge zum neuen Forschungsprojekt „>LEV< - Stadtgeschichte mit Zukunft“ wurden im Juni und Juli in Kooperation mit der Volkshochschule Leverkusen erfolgreich absolviert. Ziel dieser Bürgerdialoge war es, dass Projekt und die Konzeptidee vorzustellen und neue Teilnehmer zu finden, sowie eine erste Vernetzung der Vereine und Personen zu erreichen. Die ersten Ansprechpartner für die Bürgerdialoge waren am 18. Juni 2019 die Leverkusener Geschichts-, Heimat- und Verkehrsvereine, die Museen und die „professionellen Geschichtsdienstleister“. Innerhalb dieses ersten Bürgerdialoges kamen bereits Ideen für das Stadtjubiläum 2020 (90 Jahre Leverkusen) auf, welche nun innerhalb der Projektgruppe weiter diskutiert und formuliert werden sollen.

Am 25. Juni 2019 waren die Lehrer der Leverkusener Schulen eingeladen worden. Während dieses Bürgerdialoges wurden das Thema der fehlenden Unterrichtsmaterialien zur Stadtgeschichte, sowie die Problematik der Einbindung in den Lehrplan besprochen. Analog zum ersten Bürgerdialog wurden aber auch hier schon einzelne Projektideen besprochen, die für Schüler sehr interessant sein könnten. So kam die Idee eines „virtuellen Museums“ auf, welches unter anderem von den Schülern in Geschichts-AG’s erarbeitet werden könnte und sich modular erweitern ließe.

Der bisher letzte Bürgerdialog fand am 03. Juli 2019 mit Vertretern der Weiterbildungseinrichtungen statt. Auch hier konnte eine erste Vernetzung erreicht werden und die Ideen der Teilnehmer werden in den kommenden Projektsitzungen aufgegriffen.

Für das 2. Halbjahr 2019 sind weitere Bürgerdialoge mit Vertretern der Interessenverbände, Kommunalpolitiker und weiteren Vereinen geplant. Alle Interessierten sind eingeladen sich aktiv am Projekt zu beteiligen. Die Projektgruppe tagt in der Regel jeden 3. Freitag im Monat in der Villa Römer (nächstes Treffen ist am 16. August 2019 um 17:00 Uhr).