Studienreise Passionsspiele Oberammergau und Klöster im Bodenseeraum im Herbst 2020

Heute wenden wir uns mit einem ganz besonderen Fahrtenangebot an Sie: Alle 10 Jahre löst die Gemeinde Oberammergau ihr Gelübde von 1632 ein, die Passion Christi nachzuspielen. 2000 Mitwirkende bringen ein ergreifendes Schauspiel dar. Wir haben die Möglichkeit, während einer Studienreise vom 30. September bis 4. Oktober 2020 nach Bayern und in den Bodenseeraum, eine Aufführung des weltberühmten Passionsspiels zu besuchen. Dies ist aber nur möglich, wenn wir bereits jetzt genügend feste Zusagen zur Mitreise haben. Deshalb bitten wir zwingend um eine Reservierung bis zum 28. Mai 2019 hier. Der Reisepreis für diese außergewöhnliche Studienreise wird ca. 1.000 EUR betragen. Darin enthalten ist das Arrangement des Besuchs der Passionsspiele Oberammergau (inklusive Verpflegung, Textbuch etc.), das alleine mehr als 500 EUR kostet.

Um den Besuch von Oberammergau und dem Passionsspiel herum planen wir ein interessantes Programm mit dem Besuch der Bayerischen Landesausstellung in Friedberg „Stadtluft macht frei – Wittelsbachische Städtegründungen“ und einem Aufenthalt im Bodenseeraum. Hier ist dann das Ziel die Baden Württembergische Landesausstellung zu Klöstern in Südwestdeutschland, die in Konstanz stattfindet. Mit der Insel Reichenau und dem Barockkloster Schussenried tauchen wir die jahrhundertelange Tradition der Klosterkultur ein.

Sichern Sie sich Ihren Platz zur Teilnahme an einer Studienreise, die einzigartige Einblicke und Erlebnisse bieten wird! Die Fahrt kann nur bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl (bis zum 28.05.2019) realisiert werden. Wir freuen uns auf Sie!