Aktuelle Projekte

Im Jahr 2013 wurden zwei besondere Projekte realisiert:

  • Ausstellungs- und Dokumentationsprojekt im Opladener Stadtgebiet und im Netz in Kooperation mit dem Gemeinnützigen Bauverein Opladen eG
    "2013: 113 Jahre Gemeinnütziger Bauverein Opladen eG - eine Siedlungs- und Architekturgeschichte"
  • Ausstellungs- und Publikationsprojekt mit Partnern in den Städten Bracknell (UK), Jülich (D), Ljubljana (SLO), Raciborz (PL), Schwedt (D) und Villeneuve d!Ascq (F)
    "Denk-Mal! - Unbequeme Denkmäler in europäischen Städten"

In den kommenden Jahren plant und realisiert der OGV mit Kooperationspartnern nachfolgende Publikations- und Ausstellungsprojekte.

„Der Erste Weltkrieg – Euphorie und Neuanfang: Entwicklungen und Wahrnehmungen in europäischen Städten 1914–1918“

Aus Anlass der 100. Wiederkehr des Ersten Weltkriegs führt der OGV in Kooperation mit dem JGV 2014 bis 2018 jeweils unter Beteiligung der regionalen Universitäten und unserer Partnervereine und -institutionen in den Leverkusener Partnerstädten ein Forschungs-,Publikations- und Ausstellungsprojekt mit Ausstellungen in der Villa Römer – Haus der Stadtgeschichte – 2014 und 2018 sowie einem Workshop 2016 durch.

Mehr Informationen unter: www.euphorie-und-neuanfang.de.

„Das preußische Jahrhundert – Jülich, Opladen und das Rheinland zwischen 1815 und 1914“

2015 jährt sich zum 200. Mal die Inbesitznahme des Rheinlands durch Preußen. Ein gemeinsames Ausstellungs- und Forschungsprojekt des JGV und des OGV möchte das „preußische Jahrhundert“ zwischen der Inbesitznahme und dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs 1914 unter die Lupe nehmen. Eine Ausstellung wird zeitgleich in Jülich und in Leverkusen gezeigt. Dabei bleibt an beiden Standorten das Grundkonzept gleich. Die Ergebnisse des Projektes werden in einer wissenschaftlichen Publikation dokumentiert.

Mehr Informationen unter: www.preussisches-jahrhundert.de.


Seite teilen: